"Nichts gehört der Vergangenheit an. Alles ist Gegenwart und kann wieder Zukunft werden."

Fritz Bauer (Hessischer Generalstaatsanwalt und Vater des Frankfurter Auschwitz-Prozesses, 1903 - 1968)

Förderverein Liberale Synagoge Darmstadt e.V: Zukunft braucht Erinnerung und Zivilcourage

"Südhessen-Woche" (SüWo): "Der Förderverein Liberale Synagoge ist der Motor der Karl Heß-Platzbenennung"

Der Förderverein Liberale Synagoge fordert bereits seit 2013/14 einen Karl-Heß-Platz für Darmstadt!

Die FLS-Benefizkampagne "Darmstadt braucht einen Karl Heß-Platz vorm Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor November 2016! " hat der Förderverein Liberale Synagoge im Januar 2014 gestartet

Förderverein Liberale Synagoge Darmstadt e.V.: Die Ehrung des über 70 Jahre lang  vergessenen, deutsch-jüdischen Lilien-Vorsitzenden des SV Darmstadt 98, Dr. Karl Heß (1900-1975), ist mehr als überfällig!

Karl Heß wurde 1933 von den Nazis illegal aus dem Amt gedrängt, wurde seiner Rechte beraubt, gewaltsam aus seiner Heimat vertrieben - und musste über Umwege 1939 nach Brasilien ins Exil  fliehen. Lesen Sie hier mehr über die Idee und Initiative des FÖRDERVEREINS LIBERALE SYNAGOGE in Sachen Karl Heß-Platz:

Der Förderverein Liberale Synagoge hat folgende Anerkennungspreise für sein erinnerungskulturelles, ehrenamtliches Engagement erhalten:

Ludwig Metzger-Anerkennungspreis 2013

Bürgerehrung der Wissenschaftsstadt Darmstadt 2014

2. Preis Gesicht zeigen! für Zivilcourage 2014

Helmut Lortzens Menora vor der Gedenkstätte Lib Syn / Foto: Ellen Eckhardt (FLS)
Helmut Lortzens Menora vor der Gedenkstätte Lib Syn / Foto: Ellen Eckhardt (FLS)

Film: "Die Liberale Synagoge: Wenn Steine aus der Mauer schreien" von Florian Steinwandter-Dierks

(c) Florian Steinwandter-Dierks / Loungefilm Darmstadt 2013

Zukunft braucht Erinnerung

"Es ist geschehen, und folglich kann es wieder geschehen: darin liegt der Kern dessen, was wir zu sagen haben." Primo Levi

Blick in die Gedenkstätte Liberale Synagoge / Foto: Ellen Eckhardt (FLS)
Blick in die Gedenkstätte Liberale Synagoge / Foto: Ellen Eckhardt (FLS)

Zukunft braucht Erinnerung

"Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt." Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Gedenkstätte Erinnerungsort Liberale Synagoge Darmstadt / Foto: FLS (Ellen Eckhardt)
Gedenkstätte Erinnerungsort Liberale Synagoge Darmstadt / Foto: FLS (Ellen Eckhardt)

Herzlich willkommen auf der Homepage des


FÖRDERVEREINS LIBERALE SYNAGOGE DARMSTADT e.V. –


dem Darmstädter Verein für aktive Erinnerungskultur.

Wir fühlen uns verpflichtet, den seit 9. November 2009 bestehenden Erinnerungsort Liberale Synagoge Darmstadt, eine Gedenkstätte der Wissenschaftsstadt Darmstadt, durch unser vielfältiges ehrenamtliches, erinnerungskulturelles Engagement zu unterstützen.

Wir verstehen uns als Lobby für diesen einzigartigen Gedenkort im Besonderen, zugleich aber auch für eine aktive, geschichtsbewusste Erinnerungskultur im Allgemeinen. Wir wollen, dass Darmstadt Erinnerungskulturstadt ist.

Der Erinnerungsort Liberale Synagoge ist bundesweit einzigartig. Das moderne, vom Stararchitekten Professor Jörg Friedrich erbaute Klinikum für Innere Medizin ist das einzige Krankenhaus in Deutschland, in dessen Innern sich der Gedenkort  eines NS-Verbrechens und gegen das Vergessen befindet. 

Überragte die Dächer Darmstadts: Die Liberale Synagoge (1876-1938) / Foto: Stadtarchiv
Überragte die Dächer Darmstadts: Die Liberale Synagoge (1876-1938) / Foto: Stadtarchiv

Unser Credo: ZUKUNFT BRAUCHT ERINNERUNG.


Ab sofort sind wir auch auf Facebook
https://www.facebook.com/home.php?sk=group_194808267206096&ap=1
   

 Wir verstehen uns als Lobby für eine aktive Erinnerungsarbeit

und für ein weltoffenes, tolerantes und liberales Darmstadt, in dem über 140 Nationen friedlich miteinander leben.


 

Werden Sie Fördermitglied, unterstützen Sie unser Engagement für den einzigartigen Erinnerungsort Liberale Synagoge Darmstadt.

 

Wer wir sind, erfahren Sie hier.
http://www.liberalesynagoge-darmstadt.de/page7.php
Wenn Sie in unserer Satzung lesen wollen, klicken Sie hier.
http://www.liberalesynagoge-darmstadt.de/page2.php
Unseren Pressespiegel finden Sie hier.
http://www.liberalesynagoge-darmstadt.de/page3.php
Wer sich für Führungen interessiert, klickt hier.
http://www.liberalesynagoge-darmstadt.de/page12.php
Wie Sie Mitglied werden und was das kostet, erfahren Sie hier.
http://www.liberalesynagoge-darmstadt.de/page6.php

 

Diese Seite wurde optimiert für den Internet-Explorer von Microsoft und den Firefox-Browser
http://windows.microsoft.com/de-de/windows/home
https://www.mozilla.org/de/firefox/new/
von Mozilla, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

 


 

 

 

Garten der Erinnerung am Erinnerungsort Liberale Synagoge, Foto: Ellen Eckhardt (FLS)
Garten der Erinnerung am Erinnerungsort Liberale Synagoge, Foto: Ellen Eckhardt (FLS)
Das bekannteste Foto der Liberalen Synagoge Darmstadt: Eckansicht von der Fuchsstraße (um 1910)Foto: Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt
Das bekannteste Foto der Liberalen Synagoge Darmstadt: Eckansicht von der Fuchsstraße (um 1910)Foto: Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Galt als Zierde unserer Stadt:

Die Liberale Synagoge Darmstadt von 1876.

Bild: Buchcover mit einer Aquarellzeichnung von Christian Häussler/  Justus-von-Liebig-Verlag, Darmstadt  2008
Bild: Buchcover mit einer Aquarellzeichnung von Christian Häussler/ Justus-von-Liebig-Verlag, Darmstadt 2008

Näheres zum Buch finden Sie hier


 Sie wollen einen Rundgang / eine Führung durch die Gedenkstätte Liberale Synagoge am Julius Landsberger-Platz?

Dann gucken Sie hier: FLS-Führungen - hier auf der Homepage!
http://www.liberalesynagoge-darmstadt.de/page16.php
 Auch Schulklassen / Gruppen können sich dort informieren!

 

Besucher seit 1. August 2015:

Loading

Förderverein Liberale Synagoge startet FLS-Kampagne: DARMSTADT braucht einen

KARL HESS-PLATZ

vorm Jonathan Heimes-Stadion am Böllenfalltor am Freitag, 4. November 2016!"

Karl Heß (1900-1975)

Pro Karl Heß-Platz

Vortrag und Gespräch:

Juden im deutschen Fußball

Pioniere, Verfolgte, Freunde.

Vortrag von Prof. Dr. Franz-Josef Brüggemeier (Universität Freiburg)

Termin: Montag, 10. Oktober 2016

19.00 Uhr

Veranstaltungssaal des SV Darmstadt 98, Nieder-Ramstädter Str. (am Jonathan Heimes-Stadion am Böllenfalltor)

Eine gemeinsame Veranstaltung des Fördervereins Liberale Synagoge und des SV Darmstadt 98

Pro Karl Heß-Platz

Vortrag und Gespräch:

Julius Hirsch und Gottfried Fuchs - Erst National-spieler, dann ermordet und vertrieben

Vortrag von Werner Skrentny

Termin: Dienstag, 25. Oktober 2016,

19.30 Uhr,

Veranstaltungssaal Lilien/SV Darmstadt 98

Eine gemeinsame Veranstaltung des FÖRDERVEREINS LIBERALE SYNAGOGE und des SV Darmstadt 98.

FLS-Vortrag und Gespräch:

Prof. Dr. Wolfgang Benz:

Unterwerfung – Unterdrückung – Vernichtung

Zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion von 1941

FLS-Abend mit Prof. Dr. Wolfgang Benz (Historiker, NS-Forscher)

Termin: Dienstag, 1. November 2016, um 19.30 Uhr im Haus der Geschichte / Hessischen Staatsarchiv

Karolinensaal, Darmstadt-City.

Eintritt: 10 Euro

Eine Veranstaltung des Fördervereins Liberale Synagoge (FLS)

FLS-Vortrag und Gespräch:

Esther Schapira & Georg M. Hafner:

"Israel ist an allem Schuld"

Ein FLS-Abend über den neuen Antisemitismus in unserer Gesellschaft

FLS-Abend mit Esther Schapira & Georg M. Hafner

Termin: Mittwoch, 14. Dezember 2016, 19.30 Uhr, im Rüdiger Breuer-Saal, Jüdische Gemeinde Darmstadt, Wilhelm Glässing-Str., Darmstadt

Eintritt 10 Euro.

Ein Lese-, Vortrags- und Gesprächsabend des FÖRDERVEREINS LIBERALE SYNAGOGE. 

FLS-Rundgang:

Jüdisches Darmstadt

Auf den Spuren der Liberalen Synagoge, eines NS-Verbrechens und des SV Darmstadt 98-Vorsitzenden Karl Heß

Termin: Sonntag, 6. November 2016, 14.30 Uhr, Gedenkstätte, Klinikums, Zugang via Bleichstr. Höhe Gagernstr. oder Julius-Landsberger-Platz, Eintritt frei. Spenden für die Karl Heß-Gedenktafel 2016 erbeten.

FLS-Rundgang:

Jüdisches Darmstadt

Auf den Spuren der Liberalen Synagoge, eines NS-Verbrechens und des SV Darmstadt 98-Vorsitzenden Karl Heß

Termin: Sonntag, 23. Oktober 2016, 14.30 Uhr, Gedenkstätte, Klinikums, Zugang via Bleichstr. Höhe Gagernstr. oder Julius-Landsberger-Platz, Eintritt frei. Spenden für die Karl Heß-Gedenktafel 2016 erbeten.

 

Pro Karl Heß-Platz!

Der FLS lädt ein:

FLS-Rundgang

Jüdisches Darmstadt

Auf den Spuren der Liberalen Synagoge, des SV Darmstadt 98-Präsidenten Karl Hess und eines NS-Verbrechens

Termin: Sonntag, 18. September 2016, 14.30 Uhr, Gedenkstätte, Klinikums, Zugang via Bleichstr. Höhe Gagernstr. oder Julius-Landsberger-Platz, Eintritt frei. Spenden für die Karl Heß-Gedenktafel 2016 erbeten.

 

Bürgerehrung 2014: OB Partsch, Martin Frenzel / Foto: Gabriele Claus (FLS)
Bürgerehrung 2014: OB Partsch, Martin Frenzel / Foto: Gabriele Claus (FLS)

Bürgerehrung 2014 für den FLS-Gründer & Vorsitzenden Martin Frenzel: Für jahrelanges, herausragendes Wirken in Sachen ehrenamtlicher Erinnerungsarbeit wurde Martin Frenzel am 30. April 2014 in der Orangerie mit der Ehrenurkunde für verdiente Bürger der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnet. Mehr unter Pressespiegel/Wir über uns. 

Der Förderverein Liberale Synagoge hat  zudem am 20.Mai 2014 den 2. Preis GESICHT ZEIGEN  für Zivilcourage und gegen Rassimus 2014 erhalten. Die Verleihung fand im Justus-Liebig-Haus durch die Wissenschaftsstadt Darmstadt statt. Der Preis wurde in Anerkennung des ehrenamtlich-erinnerungskulturellen Engagements für ein weltoffenes Darmstadt durch Oberbürgermeister Partsch vergeben.

OB Partsch überreicht den GESICHT ZEIGEN!-Preis an FLS-Vorsitzender Martin Frenzel Foto: Gabriele Claus
OB Partsch überreicht den GESICHT ZEIGEN!-Preis an FLS-Vorsitzender Martin Frenzel Foto: Gabriele Claus

Der FÖRDERVEREIN LIBERALE SYNAGOGE DARMSTADT e.V. hat "für sein besonderes

Engagement" in Sachen aktiver Erinnerungskultur den Ludwig-Metzger-
Anerkennungs-preis 2013 erhalten.

Wir sind auch auf FACEBOOK erreichbar!